Orthopädisch-osteopathische Praxis

Was ist Osteopathie?

 

Unter Osteopathie sind unterschiedliche Verfahren zur Befunderhebung und Behandlung zu verstehen, die nur mit den Händen des Therapeuten ausgeführt werden.

 

Osteopathie im deutschsprachigen Sinne orientiert sich an den Ergebnissen der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung in der Anatomie, Physiologie und Neurophysiologie.

 

Fragen nach den Ursachen von Schmerz und Leiden stellen sich vor diesem Hintergrund anders. Daraus resultierende Antworten bringen eine Vielfalt an Lösungsansätzen hervor.

 

Es werden funktionelle Bewegungsstörungen auf ihre anatomischen, physiologischen und neurophysiologischen Verbindungen untersucht und durch Handgrifftechniken wieder gebessert.

 

Strukturelle Krankheiten können nicht geheilt werden.

Hier geht es eher um die Behandlung von funktionellen Störungen als Folge von Strukturkrankheiten. Ärztliche Osteopathie beinhaltet immer auch die Abgrenzung und Beurteilung  (Differentialdiagnose) zu anderweitig therapiebedürftigen Erkrankungen.

copyright T. Möbius - Kontakt - Impressum