Orthopädisch-osteopathische Praxis

Kinder und Säuglinge

 

Die Untersuchung und Behandlung von Säuglingen und Kindern ist naturgemäß etwas anders als bei Erwachsenen.

 

Eine Befragung gelingt je nach Alter der Kinder eingeschränkt oder nur über die Eltern. Auch die Untersuchung läuft anders ab, orientiert sich an altersabhängigen Reflexen und den mit dem Lebensalter zunehmenden Bewegungs- und Koordinationsfähigkeiten der Kinder. Hier stellt sich bei Störungen oder Abweichungen vom zu Erwartenden die Frage nach funktionellen (und damit manuell behandelbaren) oder strukturellen Störungen, die weiterer Abklärung bedürfen. Die Behandlungstechniken weichen von denen zur Anwendung bei Erwachsenen ab.

 

Häufig auffallende Störungen manifestieren sich in Form von „Schreikindern“, Schiefhals, Schräglagen, Verdauungsproblemen und Störungen am Bewegungsapparat (Fuß- und Beinachsenfehlstellungen, Fehlhaltungen der Wirbelsäule).

copyright T. Möbius - Kontakt - Impressum